Shop Mobile More Submit  Join Login
About Deviant Artist JulianMale/Germany Group :iconneuedeutschelyrik: NeueDeutscheLyrik
 
Recent Activity
Deviant for 9 Years
Needs Core Membership
Statistics 290 Deviations 1,980 Comments 20,831 Pageviews
×

Newest Deviations

Literature
My Poet's Soul
What can I do, oh what can I be?
clichés of questions still bothering me
Where will I go, when will time come?
bothering questions redundant to some
I'm a wondering seeker that finally found
the glory unfolded right in my hand
with warming red light and soothing blue sound
the stone of the sadness in me turned to sand
Yet the stone was my love, for as much as it hurt
I used it for good, and I felt softly girt
by warming red light and soothing blue sound
that were different from those I have finally found
The key to my heart is a sad lullaby
that reminds me of pain and of fear of the dark
I love to be nostalgic and sometimes like to cry
it's my poet's soul on which I freely embark
But with you I feel whole, I feel loved and at home
when you enter the room, all my sadness is gone
I love you too, on orange days in the gloam
But sometimes I prefer dusk to the dawn
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 0 0
Literature
Gott meiner Welt II
Vieles lass ich lieber sein
wo manch ein andrer sagte "mach".
Sei ich auch Gott in meiner Welt,
so ist sie doch -weil endlich- schwach.
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 1 4
Literature
The Necessity of Freedom
A peaceful place to rest
inside lost memories
they blur and so I'm blessed
knowledge gone, just reveries
Closure I found in them once
but know they need to be sealed
I'm safe as can be as a dunce
my void for my freedom the shield
Temptation to warrant my deed
remembering threatens the arc
enlightenment to guide can mislead
efforts have to be made, I remark
I'm concealed by mortality
no danger to signal the signs
efforts to conquer fatality
must be made by their own designs
No wonder some want to be gods
some so full of powerlessness
the result of the greatest of frauds
absolute power is impotence's dress
As much as I urge to remember
this ignorance needs to exist
closed in my reveries' chamber
the necessity of freedom persists
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 1 2
Literature
The Self, The Ego and The We
I also don't know
if it is the right way
but I think we should take it
there's little to stay
how's it come to this you ask
yourself in wildest of despair
how did joy become a task
why did take become of share
all the glee and all the lust
under tons of piled up dust
hidden much to hard to find
and escorted by a grind
that grinds slowly on the trust
frames of guilt and shades of shame
The Self bound in their chains
by The Ego deep inside
the master of these pains
But do not believe in it's lies
look it right into the eyes
look closely at it, make it flee
find your slaver now and see
it ripped of it's disguise
This glance is to obtain right now
right now, here and today
I also don't know
if it is the right way
but The We will just fade if we stay
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 1 4
Pisa Mausoleum by HulioJules Pisa Mausoleum :iconhuliojules:HulioJules 0 1 Die kleine Meerjungfrau 2 by HulioJules Die kleine Meerjungfrau 2 :iconhuliojules:HulioJules 1 0 Die kleine Meerjungfrau by HulioJules Die kleine Meerjungfrau :iconhuliojules:HulioJules 0 0 ID Nr3 by HulioJules ID Nr3 :iconhuliojules:HulioJules 0 0 Der Postwagen by HulioJules Der Postwagen :iconhuliojules:HulioJules 3 0
Literature
Zwing den Schleier
Ich träumt ich würde wissen wie man schreibt,
man sich verliert im Strudel tosender Gestirne,
an kleinen Funken blitzender Ideen sich aufreibt,
Ideen eingeschlagen ganz in goldnem Zwirne.
Zu tausend tanzen sie um mich herund
und knisternd platzen manche an mir auf
entladen ihre Spannung ohne Grund
Die Zeit bleibt steh'n.
Die Dinge nehmen nicht mehr ihren Lauf.
Ach könnt ich doch für immer nur so schauen
und blicken, was die Welt sonst nur verbarg,
doch selten schaff ich's meinen Augen zu trauen
ein Kunststück, das ich nicht zu tun vermag.
Wie öffnet sich das wahre Auge schwerlich
wenn man sich nicht erneut darum bemüht.
Zu leicht ist diese Sicht am Tag entbehrlich
so dass der Stern oft ungeseh'n verglüht.
So ruf' ich aus nach Hilfe ohne Schande
Wer hilft mir, an der Welt vorbei zu seh'n?
Wer springt mit mir mit Anlauf über'n Rande,
um auf der andren Seite stolz zu steh'n?
Doch leise hallt die Antwort schon auf Schwingen
von zauberhafter Sch&
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 3 13
Literature
Vier Jahreszeiten
Eine der vier Jahreszeiten
wollte mir einmal entgleiten
mitten in Gedanken drinnen
konnt' ich nur noch drei ersinnen
Das war'n nämlich, das war sicher
- ohne Scherz, ohne Gekicher -
Sommer, Herbst, und auch noch Winter
doch was kam nochmal dahinter?
Ich begann zu überlegen
kann man Jahreszeit verlegen?
Wie kann es denn bitte sein?
Eben vier, jetzt noch zu drei'n
Oder wurd' er mir genommen?
Hat man mir, währ'nd ich benommen,
ihn gar gänzlich weggeraubt?
Was mir dann doch keiner glaubt!
Doch da kamst du angelaufen
liefst mich beinah über'n Haufen.
Und da standest Du im Grunde
mit weit aufgeriss'nem Munde
und dem Frühling vor der Tür.
Ja! So hieß er! Danke Dir!
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 1 2
Literature
Gott meiner Welt
Vieles hab ich schon getan
was manch ein andrer lieber lässt.
Doch ich bin Gott in meiner Welt,
denn ich bin Ich, und ihr der Rest.
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 0 14
Literature
Der Besiegte
Aus diesem Abgrund neben mir
so klaffend tief, und schwarz wie Nacht,
ein Stechen, das die Seel' bedrängt
wurd' dunkel in mein Herz gebracht.
Im Fernen leises Flüstern klang,
schwoll an zu mehr, und immerfort,
zu einem grausamen Gesang
von Schändung, Rache, Blut und Mord.
Von Hammerschlägen auf mein Haupt,
dem wie in Trance zur Resonanz
der letzte Geist heraus geraubt,
blieb nichts mehr sinnvoll, nichts mehr ganz.
Es zählt nicht mehr, was ich gedacht,
was ich gefühlt und was ich bin.
Ich bin am Ende meiner Macht.
Ich sag Lebwohl, und geh' dahin.
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 2 4
Literature
Weltenflucht
Ich wollte erneut heut der Welten entfliehen
um einsam im eigenen Geist einzuziehen.
Mich nochmal zurück zum Ursprung begeben
um Ruh' und Geborgenheit neu zu erleben.
Kein Hammer mehr heben, kein Schlage mehr tun
kein Essen mehr nun und kein Trinken daneben.
Keine Nacht mehr vergeben
nie mehr schlafend ruh'n.
Wollt fliegen über Felder und aller Herren Wälder
und weit hinaus aufs Meer.
Wollt denken für die Lehre und weiterführ'n die Ehre,
wollt alles und noch mehr.
Ich wollte Leben schaffen, genau nach meinem Sein.
Ohne jeden Makel, frei von Schuld und Pein,
frei von Tun und Müssen, frei von aller Last.
Zeitlos, daher ohne Drang
und ohne jede Hast.
Sobald ich jedoch deren Seelen einwebte,
kam mein Schöpfungskonstrukt arg in Not.
Existieren, nur denken, ich wollt es so sehr,
doch ihr Leben und Sein blieben leer,
blieben tot.
Ich wollte erneut heut der Welten entfliehen
um einsam im eigenen Geist einzuziehen,
doch bin ich ein endlicher Mensch nur, mein K
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 2 5
Literature
Einsame Seele
Toben Stürme wilder Wuten,
wogen Wellen blut'ger Fluten,
wabern Wolken roten Windes,
schweben Schwaden, schwarzer Rauch.
Tanzen taumelnd tausend Lichter,
funkelnd glitzernde Gesichter,
schwirrend heilsam heiße Briese,
weht geduldig, warmer Hauch.
Worte wagen zu bezeugen
doch verzagen, statt zu beugen
könn' das Blühen nicht beschreiben
und die Sternblume verglüht.
Welch ein Leuchten tief im Innern,
als ein golden-weißes Schimmern
bleibt das Innerst' unerklärt,
so sehr das Ich dagegen müht.
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 5 16
Literature
Ich will wieder Schnee
Ich will wieder Schnee
und jubeln von hoch droben
will weite weiße Welten
um darin rumzutoben
Um rasend mich im Kreis zu dreh'n
schneller, immer schneller
der weiße Flaum um mich herum
macht alles gleißend heller
macht alles taub und doch verstärkt
ein inneres Begehren
aus Trieb heraus entsteht die Kraft
Die Welt neu zu erklären
Ohne Schnee ist alles trist
alles grau und dumpf
völlig leer und abgetrennt
wie des Baumes Stumpf
Nichts scheint dann mehr zauberhaft
Das Leuchten scheint verschwunden
Glanz wird nicht mehr zurückgestrahlt
jede Bedeutung scheint entschwunden
Doch wenn Schnee neu gefallen ist
so taut es tief in mir
wärmt mich doppelt, dreifach gar
und schmilzt erneut die Gier
zeitlos geborgen im Firne des Sinns
entfliehe ich trostlosen Welten
wieder befreit von Kälte, Tristesse
die alle Schönheit entstellten
Ich will wieder Schnee
und lauthals darin toben
will weite weiße Welten
Spuren im Schnee
zusammen geschoben
:iconHulioJules:HulioJules
:iconhuliojules:HulioJules 5 18

Activity


Yours was the first face that I saw
I think I was blind before I met you
I don't know where I am, I don't know where I've been
But I know where I want to go



Sooooo, on our fifth anniversary, my girlfriend and I got married!
So I'm adjusting my usual terms from "meine Freundin" to "meine Frau". :-)
We had a very nice wedding in Aachen's register office on Friday, 16th of August, and a super-awesome party with 75 People in and around the house of my wife in the Black Forest last weekend.
We drank 130 liters of beer (about 34 gallons), 40 Bottles of Wine and 36 Bottles of Champagne.
I think I drank about 5 to 6 Ramazotti (regular drinking glass size :D),
but over about 16 hours, that was quite well spread.
Also, I wanted to counter my nervousness by starting to drink BEFORE the guests started to arrive,
but I totally forgot in all the hubbub. :-)
It was a great party, everyone loved the food and all were enjoying themselves alot.

You have to divide your happiness
to mulitply it

deviantID

HulioJules
Julian
Artist
Germany
just me

Current Residence: The arena of the Godz
Favourite genre of music: Rock, Metal, Emo, Industrial, EPM, Goa, Drum'n Bass, Chill
Favourite photographer: Look at my favs =8)
Favourite style of art: Painting with Bob Ross :)
Wallpaper of choice: depends on season and mood
Favourite cartoon character: Spiderman
Interests

Comments


Add a Comment:
 
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Mar 2, 2013  Hobbyist Writer
Dankeschön fürs Favo:hug:
Reply
:iconannalu-chan:
Annalu-Chan Featured By Owner Nov 5, 2012
ach und danke für das watchen ;)
Reply
:iconannalu-chan:
Annalu-Chan Featured By Owner Nov 5, 2012
danke für das positive feetback :) es ist immer schön zu wissen, wenn die arbeit gut ankommt :D
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Sep 6, 2011  Hobbyist Writer
TAGGED-go to my page for the rules. thanks and sorry:blush:
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Aug 18, 2011  Hobbyist Writer
Danke dir für den Favoriten:heart:
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Aug 17, 2011  Hobbyist Writer
Dank dir für den Favo :hug:
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Aug 15, 2011  Hobbyist Writer
Danke dir für den "watch". :hug:
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Jul 20, 2011  Hobbyist Writer
Hab mich mal ein bissl umgeschaut bei dir und was ich mochte war nicht wenig!

Mag dich watchen, mal sehen,was dir noch so einfällt :)
Reply
:iconhuliojules:
HulioJules Featured By Owner Aug 5, 2011
Hey, hallo!
Das hört man doch gerne :)
War lange nicht mehr hier unterwegs, habe mir eben versprochen, das wieder zu ändern ;-)
Ich schaue mal bei Dir vorbei :sprint:
Reply
:iconfedersstrich:
FedersStrich Featured By Owner Aug 5, 2011  Hobbyist Writer
Freut mich ;)
Reply
Add a Comment: